Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

überreicht an KR Wagner

Auf Veranlassung des Österreichischen Bundespräsidenten, mit Entschließung vom 7. Juli 2016, überreichte Vizekanzler und Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner am Dienstag, den 21.02.2017, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich an Herrn KR Viktor Wagner.

Die Verleihung fand im Rahmen eines Festaktes im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft statt.

Herr KR Viktor Wagner wurde vom damaligen Österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer bei seinem REIWAG-Besuch in Prag persönlich vorgeschlagen, wobei der offizielle Antrag sodann durch den Österreichen Botschafter in Prag, Dr. Alexander Grubmayr, eingebracht wurde.

Zur Anregung auf Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich ist jedermann berechtigt (ausgenommen für sich selbst oder für nahe Familienangehörige).*

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer legte besonderen Wert darauf, dass bei der Beantragung dieser Auszeichnung ein strenger Maßstab angelegt wird, um dem Willen des Gesetzgebers zu entsprechen, wonach das Ehrenzeichen nur an jene Personen zur Verleihung gelangen soll, die für die Republik Österreich hervorragende gemeinnützige Leistungen erbracht und/oder ausgezeichnete Dienste geleistet haben.*

*Quelle: www.bundespraesident.at/aufgaben/aufgaben-und-rechte/ehrenzeichen/