Prag: Neues KOMWAG-Areal

Vertreter aus Wirtschaft und Politik bei der Eröffnung anwesend

Am 11. Juni 2015 wurde das neue Bürogebäude und Areal der KOMWAG in Prag im Rahmen des EKO-Festivals feierlich eröffnet. Anlässlich der Zeremonie richtete Herr Dr. Ferdinand Trauttmanstorff, Österreichischer Botschafter in Prag einige Worte an das Publikum: 

" Sehr geehrter Herr Kommerzialrat Wagner,
Sehr geehrte Damen und Herren!

Nichts macht mehr Freude, als einige Worte sagen zu können, wenn eine überaus erfolgreiche Firma Grund zum Feiern hat. Und die Eröffnung dieses Gebäudes ist wahrlich ein wichtiger Grund zu feiern. Wann immer wir Österreicher auf der Straße ein Fahrzeug der Firma KOMWAG sehen, fühlen wir uns in diesem wunderschönen Prag noch mehr zu Hause als vorher. Denn wir dürfen darauf stolz sein, dass eines der erfolgreichsten Unternehmen in Österreich zur Sauberkeit und damit zur Schönheit dieser wunderbaren Stadt beiträgt. Aber KOMWAG ist nicht nur eine Firma, die für Sauberkeit sorgt, sie sorgt auch für das Management zahlreicher Prager Immobilien. Wir an der österreichischen Botschaft gehören selbst zu den zufriedenen Kunden.

Ich freue mich immer, wenn ich Kommerzialrat Wagner sehe. Er ist für mich das Gesicht des erfolgreichen Unternehmers, der dafür sorgt, dass in unseren Ländern die Wirtschaft blüht. Nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft. Er hat mit bescheidenen Mitteln ein finanziell weitestgehend unabhängiges Unternehmen geschaffen, das in vielen Ländern und Hauptstädten unersetzlich geworden ist. Und er ist für mich auch ein Unternehmer, der immer über die Grenzen hinaus denkt. Über die Grenzen des eigenen Unternehmens, über die des Landes und über die seiner Interessen. Für ihn ist das Allgemeininteresse so wichtig wie das eigene. Solche Firmen, solche Unternehmer brauchen wir.

Wir hoffen, dass dieses österreichische Musterunternehmen, das schon viele Preise gewonnen hat, mit diesem Haus hier in Prag ein neues permanentes Heim findet. Und wir hoffen, dass sich die lokalen Manager und Mitarbeiter von KOMWAG hier zu neuen Leistungen anspornen lassen. Für Prag, für Tschechien, für Europa."

Dr. Ferdinand Trauttmansdorff
Österreichischer Botschafter in Prag